§1 - Allgemeine Regeln

Die folgenden Regeln gelten auf dem gesamten Craftstuebchen-Netzwerk

§1.1 - Anerkennung der Regeln

Mit der Nutzung des Servernetzwerkes oder auch nur eines einzelnen Teiles davon erkennt der Nutzer dieses Regelwerk in vollem Umfang an.

§1.2 - Gültigkeit der Regeln

Das vorliegende Regelwerk ist auf dem gesamten Servernetzwerk "Craftstuebchen" gültig. Das Servernetzwerk "Craftstuebchen" besteht aus einem Netzwerk von Minecraft-Gameservern, einem Teamspeak-Server und einem Forum.
Neben den hier genannten allgemeinen Regeln gibt es weitere Regelwerke für die einzelnen Teilserver des Netzwerkes, welche die allgemeinen Regeln ergänzen, erweitern oder in Teilen aufheben können.

§1.3 - Änderungen der Regeln

Das Serverteam behält sich vor, das Regelwerk bei Bedarf zu jeder Zeit zu verändern, anzupassen oder zu erweitern.
Jeder Spieler hat die Pflicht sich selbstständig über Aktualisierungen und Änderungen der Regeln zu informieren.

§1.4 - Anweisungen des Teams

Den Anweisungen der Mitglieder des Serverteams, nachfolgend Teamler genannt, ist ausnahmslos Folge zu leisten.
Alle Teamler sind eindeutig durch ein entsprechendes Präfix sowohl im Spiel, als auch im Teamspeak oder Forum inklusive ihres aktuellen Ranges erkennbar.
Ein Verstoß gegen Anweisungen wird auch ohne Vorwarnung bestraft.

§1.5 - Sanktionen

Die Teamler sind berechtigt, Verstöße gegen das Regelwerk auch ohne Vorwarnung zu bestrafen. Die Art und Dauer der Strafe ist abhängig vom jeweiligen Verstoß, sowie eventuell vorhandenen vorherigen Strafen des betreffenden Spielers.

§1.6 - Einspruch bei Strafen

Einsprüche gegen verhängte Strafen, insbesondere permanente Strafen, müssen innerhalb von 21 Wochentagen schriftlich im Forum eingereicht werden.
Spätere Einsprüche, unabhängig von der Begründung der Verspätung, werden generell abgelehnt.

§1.7 - Selbstjustiz

Die Verfolgung und Ahndung von Verstößen gegen das Regelwerk, gleich welcher Art, obliegt einzig und allein dem Serverteam. Selbstjustiz wird nicht geduldet und kann ebenfalls bestraft werden.
Bei einem beobachteten Verstoß ist dieser umgehend dem Serverteam zu melden.
Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:
- Direkte Meldung an anwesende Teamler, nach Möglichkeit per /msg
- Direkte Meldung über die Support-Channel auf dem Teamspeak-Server
- Bereich "Spieler melden" im Forum
- Ticketsystem im Spiel

§2 - Account und Erweiterungen

§2.1 - Namen

Jegliche Namen mit rassistischem, rechtsradikalem, sexistischem, beleidigendem oder anderweitig anstößigem Bezug sind verboten und werden mit Ausschluss bis zur Änderung des Namens bestraft.
Auch ist die Verwendung von Namen, welche denen von aktuellen wie auch ehemaligen Teamlern ähneln, verboten und wird mit Ausschluss bis zur Änderung des Namens bestraft.

§2.2 - Skins

Skins mit rassistischem, rechtsradikalem, sexistischem, beleidigendem oder anderweitig anstößigem Bezug sind verboten. Dazu zählen unter anderem auch Nacktskins.
Ebenso ist die Verwendung von Teamlerskins verboten.
Bikini/Badehose-Skins sind geduldet.

§2.3 - Unrechtmäßige Accounts

Die Verwendung von geklauten, gehackten oder auf andere Weise unrechtmäßig erlangten Accounts ist verboten und wird mit sofortigem und dauerhaften Ausschluss von Craftstuebchen bestraft.

§2.4 - Hacks/Mods

Die Verwendung von Hacked-Clients ist verboten und wird mit sofortigem und dauerhaften Ausschluss von Craftstuebchen bestraft.
Ebenso ist die Verwendung von Modifikationen, welche einen Vorteil gegenüber anderen Spielern gewähren, verboten.
Dazu zählen einschließlich, aber nicht abschließend, die Verwendung jeglicher Mittel, welche es auf einem PvP-Server ermöglichen die Position anderer Spieler ohne direkten Sichtkontakt darzustellen, sei es in Form einer Karte oder in irgendeiner anderen Weise, sowie jedwede Art andere Spieler automatisiert anzugreifen oder anzuvisieren.
Auch zählt dazu das Ausnutzen verzögerter Chunkloads (F3+A).
Erlaubte Modifikationen sind in Form einer Positiv-Liste vermerkt. Diese Liste kann jederzeit durch das Serverteam erweitert, gekürzt oder anderweitig verändert werden.

§2.5 - Bugs/Bugusing

Das Ausnutzen von Fehlern, gleich ob in Minecraft oder installierten Serverplugins, ist verboten und wird bestraft.
Gefundene Bugs sind umgehend dem Serverteam zu melden (Bereich "Bugreports" im Forum).

§2.6 - Serverperformance

Jegliche Aktionen, welche zu einer Beeinträchtigung der Serverleistung und/oder der Clientleistung anderer Spieler führen sind verboten und werden bestraft.
Dazu zählen einschließlich, aber nicht abschließend:
- Redstone-Schaltungen mit dem einzigen Zweck der Leistungsvernichtung
- Übermäßiges Droppen von Items
- Crash-Items, welche zum Absturz des Servers oder Clients führen
- Übermäßiger Gebrauch von WorldEdit mit dem Ziel der Serverüberlastung

§3 - Spielinhalte und Eigentum

§3.1 - Handel mit virtuellen Gütern gegen echtes Geld

Jeglicher Handel mit Gegenständen, Währung, Dienstleistungen und anderen Spielinhalten gegen harte Währung (Euro) außerhalb der Spielwelt ist verboten. Einzige Ausnahme bildet der offizielle, von Craftstuebchen betriebene, Shop.
Dazu zählen einschließlich, aber nicht abschließend:
- Verkauf von InGame-Währung oder InGame-Gegenständen gegen reale Währung
- Anbieten von Dienstleistungen gegen Bezahlung in realer Währung
- Verkauf von Accounts und/oder Accountdaten, da durch Mojang verboten und somit auch auf Craftstuebchen nicht geduldet

§3.2 - Geistiges Eigentum/Gebäude auf dem Server

Auf dem Server umgesetzte Projekte und Ideen stehen dem Server auch dann weiterhin zur Verfügung, wenn der Erbauer/Initiator nicht mehr aktiv spielt, sei es aus freien Stücken oder durch Ban. Es besteht kein Recht auf nachträgliche Löschung von Gebäuden, Städten oder anderen Inhalten.

§3.3 - Rückerstattung von Items oder Währung

Es besteht kein Anspruch auf Erstattung von verlorenen Gegenständen und/oder InGame-Währung, sei es durch Bugs, Laggs, Tod, Griefen oder andere Zwischenfälle.

§1 - Allgemeines

§1.1 - Chatsprache

Die Sprache des Servers ist Deutsch. In Ausnahmefällen kann und darf auch Englisch verwendet werden.

§1.2 - Respektvoller Umgang

Der allgemeine Umgang mit anderen Spielern sollte stets respektvoll und freundlich sein. Niemand verdient es beleidigt, bedroht, denunziert, diffamiert oder anderweitig diskriminiert zu werden. Verstöße werden einzig vom Team geahndet, nicht jedoch von anderen Spielern, weder verbal noch auf andere Weise.

§1.3 - Meinungsfreiheit

Jeder hat ein Recht auf freie Meinungsäußerung, solange dadurch niemand beleidigt, angegriffen oder anderweitig in seiner eigenen Freiheit eingeschränkt wird. Insbesondere dürfen durch die Äußerung der eigenen Meinung auch keine anderen Regeln gebrochen werden. Es ist jede Meinung zu akzeptieren, obgleich natürlich auf sachliche und freundliche Art und Weise darüber diskutiert werden darf.

§1.4 - Persönliche Daten

Die Veröffentlichung, Verbreitung oder Weitergabe persönlicher Daten jeglicher Art anderer Spieler ist verboten und wird umgehend und ohne Vorwarnung bestraft. Dazu zählen unter anderem Namen, Adressen, Telefonnummern, Email Adressen, aber auch Accountdaten. Gebt auch eure eigenen Daten nicht leichtfertig weiter, und wenn, dann nur im privaten Chat.

§2 - Interaktion mit anderen Spielern

§2.1 - Wahl des richtigen Channels

Bitte achtet darauf den jeweils passenden Chat-Channel zu verwenden, sofern mehrere Möglichkeiten verfügbar sind. Für private Gespräche, Preisverhandlungen oder Bauabsprachen verwendet man am besten den privaten Chat (/msg ). Zusätzliche gibt es Verschiedene Lokale Channel wie den PlotChannel und InselChannel sowie den Partychannel. Eine Liste von Channels sind bei /ch zu finden.

§2.2 - Verbotene Inhalte

Jegliche Inhalte mit rassistischem, rechtsradikalem, gewalthaltigem oder pornografischem Anteil sind absolut untersagt und können auch ohne Vorwarnung mit einem dauerhaften Ausschluss von Craftstuebchen bestraft werden. Die Art der Verbreitung (Chat, Buch, Schild, Bauwerk oder andere) ist dabei unerheblich.

§2.3 - Beleidigungen und Provokationen

Beleidigungen und Provokationen jeglicher Art gegen andere Spieler oder Gruppen sind verboten und werden bestraft.

§2.4 - Betrug

Jegliche Art von Betrug gegenüber anderen Spielern wie auch Teamlern ist verboten und wird auch ohne Vorwarnung bestraft. Um Betrug und Diebstahl vorzubeugen gibt es je nach Server unterschiedliche Möglichkeiten, welche genutzt werden können (Shop Kisten, Tauschkammern). Jedoch besteht keinerlei Anrecht auf Rückerstattung der verlorenen Items durch das Team!

§2.5 - Betteln

Betteln nach Items, Rängen, Geld oder anderen Dingen ist untersagt und wird bei wiederholtem Verstoß bestraft.

§2.6 - Werbung für Shops und/oder Warps

Jeder darf für seinen InGame-Shop im Chat Werbung machen, jedoch nur einmal alle 10 Minuten. Dies gilt pro Spieler und Warp bzw. Shop.

§2.7 - Serverwerbung

Werbung für andere Minecraft-Server, Teamspeak-Server, Server-Netzwerke und ähnliches ist verboten und wird mit einem 6 monatigem Mute auf dem gesamten Netzwerk bestraft. Dabei ist der Weg der Werbung (globaler/lokaler/privater Chat, Schilder, Bücher, Bauwerke, Item Namen, etc.) unerheblich.

§3 - Spezielle Chatinhalte

§3.1 - Links

Das Versenden von anklickbaren Links im Chat ist nicht erwünscht und somit deaktiviert. Die Verbreitung von Links zu verbotenen Inhalten ist untersagt und wird bestraft.

§3.2 - Caps

Die Verwendung dauerhafter Großschreibung (CAPS, Capslock) gilt als Schreien und ist untersagt. Wiederholter Verstoß wird bestraft.

§3.3 - Spam/Letterspam/tpa-Spam

Mehrfaches Senden der gleichen Nachricht gilt als Spam und ist untersagt, da es den Chatverlauf extrem stört. Gleiches gilt für Satzzeichen- und Buchstabenspam (Admiiiiiin, Nein !!!!!!!!!!!!!!). Auch Spam in privaten Channels, per /msg oder auch /tpa ist verboten. Ein wiederholter Verstoß wird bestraft.

§1 - Allgemeines

§1.1 - Allgemeine Regeln

Auf Citybuild gelten uneingeschränkt die "Allgemeinen Regeln" sowie die "Grundlegenden Verhaltensregeln" für den Umgang mit anderen Spielern im Spiel und im Chat.

§1.10 - Homes und Warps

Jeder Spieler hat die Möglichkeit mehrere Homepoints zu setzen, Spender können zusätzlich eine bestimmte Anzahl an Warps erstellen.
Das Setzen von Homes und/oder Warps auf Grundstücken oder Chunks anderer Spieler ohne deren Zustimmung ist jedoch verboten und kann bestraft werden.
Auch ist das Setzen von Warps mit irreführenden Namen, dazu zählen beispielsweise andere Schreibweisen von Serverwarps oder Stadtwarps, nicht gestattet. Entsprechende Warps werden ohne Vorwarnung gelöscht, ein mehrfacher Verstoß kann weitergehende Maßnahmen zur Folge haben.

§1.11 - Shops

Jeder Spieler darf auf seinen Grundstücken beliebige Shops erstellen und Items sowohl kaufen wie auch verkaufen.
Auch gibt es die Möglichkeit Verkaufsfläche bei /warp shop in der Spawnwelt zu mieten.

§1.12 - Auktionen

--ZURZEIT DEAKTIVIERT--
Jeder Spieler kann Items über das Auktions-System zum Verkauf anbieten.
in Blockieren der Warteschlage durch beabsichtigt unsinnige Auktionen ist verboten und kann bei mehrfachem Verstoß auch ohne Vorwarnung bestraft werden.

§1.13 - Worldedit

Der Einsatz von WorldEdit durch ein Teammitglied ist ausschließlich zum Ausheben von Kellern verfügbar und kann von allen Spielern gegen eine Gebühr von 1 CT/Block angefragt werden.
Für Stadtbesitzer gelten gesonderte Regelungen, siehe §3.7.

§1.2 - Verwendung mehrerer Accounts

Die Verwendungen mehrerer Accounts durch einen Spieler ist auf Citybuild erlaubt, solange damit keine anderen Regeln, insbesondere AFK-Skillen/AFK-Farmen, gebrochen werden.

§1.3 - Griefen

Griefen ist verboten und kann auch ohne Vorwarnung bestraft werden. Bei wiederholtem Verstoß droht ein dauerhafter Ausschluss von Citybuild.
Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der verlorenen Items durch das Team!
Als Griefen zählen einschliesslich, jedoch nicht ausschließlich:
- Diebstahl von Items oder Blöcken
- Mutwillige Zerstörung von Bauwerken oder Teilen davon
- Töten von Tieren
- Ausnutzen fehlerhafter Shopschilder
Von dieser Regel ausdrücklich und vollständig ausgenommen sind die Farmwelten (/warp farm, /warp nether, /warp end). Sämtliche Bauwerke, Items, Truhen, Beacons und so weiter, welche in der Farmwelt platziert werden, dürfen von jedem Spieler eingesammelt oder abgebaut werden.

§1.4 - Spielerfallen

Der Bau und die Verwendung von Spielerfallen ist in allen Welten, auch in den Farmwelten, verboten und wird auch ohne Vorwarnung bestraft.
Dabei ist es nicht relevant, ob ein Spieler die zur Tötung anderer Spieler verwendete Falle auch selbst gebaut hat.

§1.5 - AFK-Skillen / AFK-Farmen

Das Steigern von MCMMO-Skills in Abwesenheit (körperlich und/oder geistig), gleich durch welche Technik, ist verboten und wird mit einem Skill-Reset betsraft.
Gleiches gilt auch für andere Tätigkeit, wie zum Beispiel das Anpflanzen von Kakao oder Feldfrüchten, welche durch nicht näher spezifizierte Techniken in Abwesenheit des Spielers ausgeführt werden.
Als Abwesend gilt, wer auf Ansprache durch einen Teamler im privaten Chat, sowie Ereignisse und Veränderungen in seinem direkten Umfeld nicht reagiert.
Ein direkter Rejoin nach einem Kick ist kein Argument für vorherige Anwesenheit!

§1.6 - Automatisierte Farmen

Es dürfen nur solche Farmen verwendet werden, welche bei jeder Ernte entweder per Hand geerntet (ein Schalter zum Ernten ist NICHT ausreichend) oder neu angepflanzt werden müssen.
Farmen, welche diese Regel verletzen, können auch ohne Vorwarnung und/oder Rückerstattung gelöscht werden.
Konkrete Beispiele:
a) Es ist erlaubt beispielsweise ein Weizenfeld per Knopfdruck mit Wasser zu ernten, da die Saat nachher per Hand angepflanzt werden muss.
b) Es ist nicht erlaubt, Kürbisse oder Melonen mit Kolben zu ernten, da neben der Schalterbetätigung keine weitere Aktion des Spielers erforderlich ist.
c) Kaktus und Zuckerrohr darf nur dann mit Kolben geerntet werden, wenn dabei sämtliche Teile der Pflanze geerntet werden, sodass nachher neu angepflanzt werden muss.
Genauere Angaben im Regelteil "Erlaubte Farmen auf Citybuild"

§1.7 - Clocks, Timer und Chunkloader

Redstoneclocks und Timer sind auf Citybuild erlaubt, jedoch müssen diese durch einen Schalter oder Hebel abschaltbar sein und sollten nur so schnell ticken, wie die jeweilige Anwendung es auch wirklich erfordert. Werden durch eine Schaltung merklich Laggs verursacht, so ist diese umzubauen.
Wird eine Schaltung gerade nicht verwendet, so ist die entsprechende Clock zu deaktivieren.
Chunkloader-Schaltungen, dazu zählen unter anderem dauerhaft fahrende Minecarts, sind verboten.

§1.8 - Monsterspawner

Natürliche generierte und gefundene Monsterspawner dürfen in jeder Welt zu Monsterfarmen ausgebaut und als solche verwendet werden, solange die Nutzung nicht in Abwesenheit des Spielers erfolgt. Auch darf durch die Nutzung keine Beeinträchtigung anderer Spieler entstehen.
Zu beachten ist, dass Monsterspawner zwar abgebaut, jedoch nicht wieder gesetzt werden können.

§1.9 - Chunks

Jeder Spieler kann in der Chunkwelt (/warp chunk) beliebig viele Chunks erwerben und frei bebauen.
Es ist jedoch verboten andere Spieler durch gezielten Erwerb von benachbarten Chunks zu blockieren oder mutwillig zu stören. Derartig erworbene Chunks können ersatzlos enteignet werden, sollte keine Einigung erzielt werden.

§2 - Stadt-Regeln

§2.1 - Erweiterte Stadtregeln

Jeder Stadtbesitzer kann für seine Stadt das bestehende Regelwerk erweitern oder ergänzen, jedoch keinesfalls aufheben, weder vollständig noch in Teilen. Alle globalen Regeln gelten auch uneingeschränkt in allen Städten.

§2.2 - Verletzung von Stadtregeln

Bei Verletzung einer stadtspezifischen Regel, zum Beispiel in Bezug auf den vorgeschriebenen Baustil, wird der Stadtbesitzer euch über diesen Regelverstoß per Mail und mit einem Schild vor dem betroffenen Grundstück hinweisen.
Vom Zeitpunkt der Information, das Datum ist auf dem Schild vermerkt, hat der betroffene Spieler 14 Tage Zeit, um sein Grundstück den Regeln entsprechend umzugestalten.
Sollte dieser Aufforderung nicht nachgekommen werden, so wird das Grundstück nach Ablauf der Frist ersatzlos enteignet.

§2.3 - Stadtgründung

Um eine eigene Stadt in der Stadtwelt zu gründen oder eine zur Neuvergabe freigegebene Stadt zu übernehmen bedarf es einem schriftlich ausgearbeiteten Stadtantrag mit überzeugendem Konzept und konkreten Vorstellungen. Nähere Informationen finden sich im entsprechenden Unterforum für Stadtanträge.

§2.4 - Erwerb von Grundstücken

Jeder Spieler kann beliebig viele Grundstücke in verschiedenen Städten erwerben, jedoch maximal eines pro Stadt.
Ein einmal erworbenes Grundstück muss vom Stadtbesitzer nicht zurückgekauft werden, jedoch ist eine Einigung zu beiderseitiger Zufriedenheit in einem entsprechenden Gespräch oftmals möglich.

§2.5 - Inaktive Stadt-Grundstücke

Ein Grundstück gilt als Inaktiv, sofern der Eigentümer 30 Tage nicht online war. Der Stadtbesiter, in welcher sich das Grundstück befindet, kann nach dieser Zeit eine Räumung des Grundstückes veranlassen. Alle verbauten Materialien und sonstigen Gegenstände auf dem Grundstück werden dabei gelöscht.

§3 - Regeln für Stadtbesitzer

§3.1 - Stadtbesiter

Jeder Spieler kann Besitzer von maximal einer Stadt sein. Dies gilt pro Person, nicht pro Account.
Der Erwerb von Grundstücken in anderen Städten bleibt davon unberührt.

§3.2 - Ban von Stadtbesitzern

Wird ein Stadtbesitzer permanent gebannt, so verliert er mit dem Zeitpunkt des Bans jegliche Besitzansprüche an der Stadt. Dies gilt auch für alle weiteren Accounts des Spielers, welche möglicherweise Besitzer- oder Mitgliedsrechte haben. Ebenso hat der betroffene Spieler keinerlei Mitbestimmungsrecht bei der Neuvergabe der Stadt.

§3.3 - Fristen und Mahnungen

Mahnungen und Regelverstöße von Grundstückseigentümern müssen durch den Stadtbesitzer im entsprechenden Unterforum vermerkt werden, um Gültigkeit zu erlangen.

§3.4 - Erweiterungen, Änderungen

Jegliche Erweiterungen, Änderungen am Stadtthema oder auch Stadtbesitzerwechsel bedürfen einem begründeten Antrag im passenden Forum. Kreative, freie Gestaltung und Entfaltung einer Stadt sind durchaus gewünscht, eine gewisse Administration und Regulierung ist jedoch nicht zu vermeiden, um ein stimmiges Gesamtbild des Citybuild-Servers zu gewährleisten.

§3.5 - Wahl des Stadtgebietes

Bei der Wahl des Standortes für eine Stadt, wie auch bei deren Bau, sollte darauf geachtet werden, dass sich die Stadt möglichst nahtlos in die bereits vorhandene Welt einfügt.
Es ist davon abzusehen beispielsweise eine Wüstenstadt mittels massivem Terraforming in einer Taigaregion zu erbauen. Nach Möglichkeit sollte auf unnötiges Planieren verzichtet und die vorhandene Welt stattdessen ins Stadtbild integriert werden.

§3.6 - Materialbestellungen zum Stadtausbau

Für große Projekte mit überdurchschnittlichem Materialaufwand innerhalb einer Stadt kann der Stadtbesitzer die benötigten Materialien gegen eine entsprechende Gebühr beim Citybuild-Team beantragen. Jegliche über einen derartigen Antrag erhaltene Materialien sind streng projektbezogen zu verwenden, eine anderweitige Verwendung oder ein Verkauf der Materialien wird auch ohne Vorwarnung bestraft und kann den Entzug der Besitzrechte an der Stadt zur Folge haben.

§3.7 - Worldedit im Stadtbereich

Neben den weiter oben erwähnten WorldEdit-Aktionen, welche jeder Spieler beantragen kann, haben Stadtbesitzer die Möglichkeit auch andere Aktionen zu beantragen. Ob und in welchem Umfang ein Antrag angenommen und durchgeführt wird entscheidet das Citybuild-Team individuell unter Berücksichtigung verschiedenster Faktoren wie zum Beispiel Stadtbild, Komplexität und Umgebungsauswirkungen. Möglich sind zum Beispiel Verschiebungen von Stadtgebäuden, aber auch Strukturerzeugung, wobei die benötigten Materialien in der Regel vom Stadtbesitzer bereit zu stellen sind.

§1 - Änderungen der Regeln

Jeder Spieler hat die Pflicht sich über Aktualisierungen der Regeln selbstständig zu informieren.

§2 - Allgemein

Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft.

§3 - Zusatz

Es gelten die Allgemeinen Serverregeln!

§4 - Clocks/Timer

Redstoneclocks und Timer sind auf Creative erlaubt, jedoch müssen diese durch einen Schalter oder Hebel abschaltbar sein und sollten nur so schnell ticken, wie die jeweilige Anwendung es auch wirklich erfordert.
Wird eine Schaltung gerade nicht verwendet, so ist die entsprechende Clock zu deaktivieren.

§5 - Tiere

Niemand findet es toll von einer Tierinvasion überlaufen zu werden. Bitte achtet darauf, dass ihr es nicht übertreibt. Solltet ihr das nicht hinbekommen werden sämtliche Tiere gelöscht.

§6 - Plots

Es macht Spaß mit sehr vielen Spielern an einem Plot zu bauen. Bitte beachtet aber, dass nicht alle Spieler euch freundlich gesonnen sind und einige ihren Spaß eher daran haben, diese Dinge wieder kaputt zu machen. Addet also nur Spieler, denen ihr einigermaßen vertraut und nicht jeden anderen, der nach Rechten fragt.

§7 - Griefen

Griefen ist verboten!
Dazu gehört sowohl das Spielen mit Vorrichtungen, die die Wege kaputt machen als auch das absichliche Zerstören von Grundstücken/Bauwerken.

§8 - Ersatz

Das ist ein Creative-Server. Wenn euch ein Spieler Holz geklaut hat, dann ist das kein Grund sich zu beschweren bzw. sich aufzuregen.
Wir werden euch dementsprechend nichts ersetzen - bedeutet jedoch nicht, dass das dauerhafte Stören eines anderen Spielers unbestraft bleibt.

§9 - Worldedit

Einige Befehle stehen euch nicht zur Verfügung, aus dem einfachen Grund, dass man damit zu viel anstellen kann.
Solltet ihr jedoch unbedingt einen dieser Befehle brauchen bzw. für etwas brauchen, so fragt freundlich einen SMod/Admin ob dieser, wenn er Zeit hat, dies für euch umsetzen kann.
Es liegt in seinem Ermessen, ob er dies tut oder ablehnt.

§10 - Gebäude und sonstige Bauten

Gebäude oder sonstige Bauten in Form von Geschlechtsmerkmalen, mit Rassistischen hintergründen oder ähnlichem sind Verboten.

§1 - Erlaubte Farmen:

Farmen, die per Hand geerntet und gepflanzt werden dürfen ohne Größenbegrenzung gebaut werden

§2 - Halbautomatische Farmen

§2.1 - Maximale Größe

16x16x16 Blöcke

§2.2 - Maximale Anzahl

Von jeder Pflanzensorte 1

§2.3 - Abstand zwischen den Farmen

Jeweils 1 Chunks nach (oben, unten, links, rechts)

§2.4 - Verbund

Farmen dürfen untereinander nicht verbunden sein (keine Minecarts, Wasser, Trichter oder was auch immer)

§2.5 - Minecarts

Fahrende Minecarts unter einer Farm sind erlaubt, sofern sie ausgestellt sind, wenn der Spieler offline ist! www.google.de/

§3 - Sonstige Farmen:

§3.1 - Eisenfarmen

Siehe hier: https://goo.gl/eSFT4J

§3.2 - Eierfarmen

Eierfarm mit Trichtern erlaubt (10 Hühner pro Chunk sind erlaubt, Tierlimit nicht überschreiten!)

§3.3 - Kakteenfarmen

Automatisches Abernten ist verboten

§3.4 - Wächterfarm

16 x Y x 16, da halbautomatisch

§3.5 - Baumfarmen

Trichter verboten

§3.6 - Andere

Für sämtliche andere Farmen gelten die obigen Beschränkungen von halbautomatischen Farmen!

§3.7 - Autolager

Autolager sind erlaubt, so lange bis der Server darunter leidet. Sobald das der Fall ist werden wir darüber erneut sprechen und eventuell Anpassungen vornehmen müssen.

§1 - Allgemeines

Grundsätzlich darf eine Modifikation euch keinen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen.

§1.1 - Was ist erlaubt?

Alle Mods, die auf den Craftstuebchen Netzwerk erlaubt sind, sind im Folgenden aufgelistet.

§1.2 - Fehlt etwas in der Liste?

Falls ihr einen Mod gefunden habt, der nicht in dieser Liste enthalten ist und von dem ihr der Meinung seid, dass er erlaubt ist fragt bitte ein Teammitglied. Spricht aus unserer Sicht nichts gegen diesen Mod werden wir ihn in dieser Liste aufnehmen.

§2 - Erlaubte Mods auf NICHT-Pvp-Servern (Sky, Creative, City)

§2.1 - Alle Minimaps

Alle Minimaps, auch wenn sie Spieler anzeigen, sind auf den Nicht-Pvp-Servern erlaubt.

§2.2 - MacroMod

Die MacroModification ist auf den Nicht-Pvp-Servern erlaubt, um Sachen in den Chat zu schreiben, nicht aber für Scripte, die Teile des Spiels übernehmen.

§3 - Erlaubte Mods auf allen Serverteilen

§3.1 - OptiFine

§3.2 - 5zig Mod

§3.3 - LabyMod

EINGESCHRÄNKT!
Siehe "Erlaubt auf allen NICHT-Pvp-Servern"
Dort aufgelistete Mods sind auf den Pvp-Servern nicht erlaubt!

§3.4 - Damage Indicator

§3.5 - Rüstungs HUD

§3.6 - BadLion-Client

§3.6 - Schematica

§1 - Seid nett zueinander

Bitte, Danke, Geduld mit Neulingen sind einfach. Komplimente gehören in persönliche Nachrichten (PN). Vorwürfe und Beleidigungen haben hier garnichts zu suchen. Ärgert euch mal etwas, geht leicht darüber hinweg, denn meist ist es nur ein Missverständnis.

§2 - Erst Suchen, dann Fragen

Nutzt bitte die Suchen-Funktion bevor ihr fragt. Wenn ihr fündig werdet, habt ihr euch und anderen viel Mühe erspart. Vor allem ist dies aber die schnellste Möglichkeit zu einer Lösung eures Problems zu kommen.

§3 - Das richtige Forum wählen

Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern Unterforen die Kategorien. Wählt bitte das richtige aus. So wird schnell jemand, der euch helfen kann, auf eure Frage stoßen.

§4 - Treffende Überschrift

Wenn die Überschrift das Problem aussagekräftig beschreibt, ist eine schnelle Lösung wahrscheinlicher.
Außerdem finden später Besucher mit dem gleichen Problem schneller das Thema.
Mehrfach Buchstaben und Satzzeichen zu verwenden sowie Großschrift stören die Übersichtlichkeit (zB: „HHHIIILLLFFFEEE!!!“).

§5 - Fragen

Denkt daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben.
Gebt euch also auch Mühe bei der Formulierung, Rechtschreibung und Formatierung. Sätze ohne Punkt und Komma erschweren das Verständnis.
Verständliche Fragen helfen oft (gemeinsam mit den Antworten) hunderten weiterer Leser ! Fragen via eMail oder persönlicher Nachricht (PN) werden so gut wie nie beantwortet und sind außerordentlich lästig. Bitte verzichtet darauf, außer es bittet euch jemand ausdrücklich darum.

§6 - Antworten

Wählt sorgsam Fragen aus, die euch interessieren und auf die ihr eine gute Antwort wisst.
Einzeilige Hinweise führen zu häufigen Nachfragen, was den Beitrag unübersichtlich und für spätere Besucher wertlos macht. Übersichtliche und ausführliche Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur den Fragenden sondern bis zu hundert Lesern.
In Ausnahmefällen ist es sinnvoll, Antworten zu ergänzen. Ein Übertrumpfen gilt aber als unhöflich.

§7 - Feedback geben

Ihr dürft natürlich jederzeit Rückfragen stellen. Das ist normal und nervt niemanden.
Ein „Klick auf den Danke Button“ freut euren Helfer und signalisiert später den Lesern, dass die Antwort gut war.

§8 - Revanchieren

Konnte man Dir helfen? Dann versuche auch Fragen zu finden, in denen Du anderen weiterhelfen kannst. Das Prinzip eines Forums ist immer: Helfen und Hilfe bekommen!

§9 - Zitate sparsam verwenden

Mit Zitaten sollte sparsam umgegangen werden.

§10 - Signatur

Die Signatur darf einschließlich Grußformel maximal 4 (besser nur 2) Zeilen in normaler Größe enthalten.

§11 - Mehrfachpostings / Doppelposts

Bitte sendet nie zweimal das gleiche Thema, nicht in verschiedenen Unterforen und auch nicht im Abstand von einigen Tagen. Sollte einmal ein Thema unberücksichtigt bleiben, gebt euch nach einigen Tagen selbst eine Antwort -> Dadurch erscheint das Thema dann wieder ganz oben! Mindestens 24 Stunden müssen zwischen dem letzten Beitrag und dem "push" liegen. Pushen darf nur der Threadersteller.
Doppelposts sind ebenfalls verboten. Habt ihr etwas vergessen, dann editiert euren ersten Post bitte.

§12 - Verbote

Ausdrücklich verboten sind besonders gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen. Ebenso Links zu Seiten mit solchen Inhalten.
Außerdem verbieten wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller Absicht und die Veröffentlichung von Mailadressen.
Das Pushen von Threads ist nur nach 24h durch den Ersteller des Threads erlaubt.

§1 - Änderungen der Regeln

Jeder Spieler hat die Pflicht, sich über Aktualisierungen der Regeln selbstständig zu informieren.

§2 - Allgemein

Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft.

§3 - Zusatz

Es gelten die allgemeinen Richtlinien!

§4 - Spawnschutz

Verboten ist das Dauerreloggen um den Spawnschutz auszunutzen.

§5 - Afk

Steht jemand afk vor der Safe, oder sonst irgendwo auf der Map, und wird in diesem Moment gekillt, ist dies sein eigenes Verschulden. Es wird nichts ersetzt, auch wenn dieser seine Abwesenheit angekündigt hat.

§6 - Durch Wände schlagen

Verboten ist es, einen Block abzubauen, um den Gegner durch den Block zu schlagen.

§7 - Betrug

Verboten ist jegliche Art von Betrug. Sei es beim Handeln, dem Stehlen von Items aus der Wohnung oder beim Griefing eines Plots.

§8 - Basebuilding

Es muss ein Mindestabstand von 2 Chunks (32 Blöcken) zwischen fremden Grundstücken eingehalten werden.
(Solltet ihr zusammen bauen, und dann nichtmehr zusammen spielen, unternehmen wir nichts.)

§9 - Hacking mit 2. Accounts

Sollte jemand mit einem 2. Account Hacken um seinen 1. Account zu bereichern, werden beide Accounts mit sämtlichen Spielständen zurückgesetzt und bei mehrfachen Vorfällen, gebannt.

§10 - Minimap

Inbegriffen sind jegliche Arten von eben dieser. Dazu zählt selbstverständlich auch der Tracer und das Radar. Das finden von Spieler durch das neu laden der Umgebung, hervorgerufen durch F3 & A, ist nicht unterscheidbar von der Minimap oder einem Hack. Daher ist dies auch zu unterlassen.

§11 - Kill Farming

Das absichtliche Farmen unter Absprache von Kills, um die eigene KD oder die eines anderen/anderer zu verfälschen, ist grundsätzlich untersagt und wird mit einem Ausschluss vom Spiel bestraft.

§12 - Team Größe

Die Maximale Team-Größe beträgt 4 Spieler. Diese Team-Größe beinhaltet nicht die Crew-Mitglieder, sondern die Spieler, die gerade miteinander unterwegs sind.

§1 - Allgemeines

§1.1 - Allgemeine Regeln

Auf Skyblock gelten uneingeschränkt die "Allgemeinen Regeln", sowie die "Grundlegenden Verhaltensregeln" für den Umgang mit anderen Spielern im Spiel und im Chat.

§1.2 - Inseln und Skyplots

Jeder Account kann nur eine einzige Insel als Eigentümer (Owner) besitzen. Davon unabhängig kann jeder Account auf beliebig vielen anderen Inseln als Mitglied (Member) eingetragen sein, sofern der Besitzer dies möchte und entsprechende Rechte vergibt. Zusätzlich können im Spielverlauf bis zu fünf sogenannte Skyplots gegen CraftTaler (kurz CT) erworben werden. Der Bau von Farmen, außer zu dekorativen Zwecken, ist auf Skyplots verboten.

§1.3 - Verwendung mehrerer Accounts

Die Verwendungen mehrerer Accounts durch einen Spieler ist auf Skyblock erlaubt, sofern dadurch keine anderen Regeln, insbesondere AFK-Mining/AFK-Fishing, verletzt oder gebrochen werden.

§1.4 - Inaktivität

Ist ein Spieler länger als 3 Monate nicht auf dem Server aktiv, so kann seine Insel, sofern diese weniger als 5.000 Insellevel aufweist, überschrieben werden. Dies passiert nicht automatisch direkt nach 3 Monaten, sondern nur dann, wenn ein neuer Spieler eine Insel erstellt und somit zufällig eine passende Inselposition ausgewählt wird.

§2 - Farmen

§2.1 - Automatisierte Farmen

Es dürfen nur solche Farmen verwendet werden, welche bei jeder Ernte entweder per Hand geerntet (ein Schalter zum Ernten ist NICHT ausreichend) oder neu angepflanzt werden müssen.
Farmen, welche diese Regel verletzen, können auch ohne Vorwarnung und/oder Rückerstattung gelöscht werden.
Konkrete Beispiele:
a) Es ist erlaubt, zum Beispiel ein Weizenfeld per Knopfdruck mit Wasser zu ernten, da die Saat nachher per Hand angepflanzt werden muss.
b) Es ist nicht erlaubt, Kürbisse oder Melonen mit Kolben zu ernten, da neben der Schalterbetätigung keine weitere Aktion des Spielers erforderlich ist.
c) Kaktus und Zuckerrohr darf nur dann mit Kolben geerntet werden, wenn dabei sämtliche Teile der Pflanze geerntet werden, sodass nachher neu angepflanzt werden muss.

§2.2 - AFK-Mining / AFK-Fishing

Die Verwendung von Cobblestonegeneratoren und Angelfarmen in Abwesenheit (körperlich und/oder geistig) ist verboten und wird bestraft.
Gleiches gilt auch für andere Tätigkeit, wie zum Beispiel das Anpflanzen von Kakao oder Feldfrüchten, welche durch nicht näher spezifizierte Techniken in Abwesenheit des Spielers ausgeführt werden.
Als Abwesend gilt, wer auf Ansprache durch einen Teamler im privaten Chat, Ereignisse und Veränderungen in seinem direkten Umfeld, sowie das AFK-Kontrollsystem nicht reagiert.
Ein direkter Rejoin nach einem Kick ist kein Argument für vorherige Anwesenheit!

§2.3 - Clocks, Timer und Chunkloader

Redstoneclocks und Timer sind auf Skyblock erlaubt, jedoch müssen diese durch einen Schalter oder Hebel abschaltbar sein und sollten nur so schnell ticken, wie die jeweilige Anwendung es auch wirklich erfordert.
Wird eine Schaltung gerade nicht verwendet, so ist die entsprechende Clock zu deaktivieren.
Chunkloader-Schaltungen, dazu zählen unter anderem dauerhaft fahrende Minecarts, sind verboten.

§2.4 - Tierlimit

Auf Skyblock sind nur eine begrenzte Anzahl an Tieren pro Insel erlaubt und möglich. Das Limit, sowie die aktuelle Tieranzahl ist mit "/tierlimit" einsehbar.
Ein gezieltes Umgehen des Tierlimits ist verboten und wird als Bugusing bestraft.

§2.5 - Monsterfarmen

Stirbt man in einer der Monsterfarmen auf Skyblock, so wird das gesamte Inventar fallen gelassen und kann von jedem anderen Spieler rechtmäßig aufgehoben werden. Dies ist KEIN Griefen, sondern ausdrücklich gewollt und erlaubt.

§3 - Verschiedenes

§3.1 - Griefen

Griefen ist verboten und kann auch ohne Vorwarnung bestraft werden. Bei wiederholtem Verstoß droht ein dauerhafter Ausschluss von Skyblock.
Als Griefen zählen einschließlich, jedoch nicht abschließend:
- Diebstahl von Items oder Blöcken
- Mutwillige Zerstörung von Inseln oder Teilen davon
- Töten von Tieren
Es besteht keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der verlorenen Items durch das Team!

§3.2 - Töten von Spielern

Jede Art und Weise des Tötens von Spielern, sei es durch Abbau des Bodens, Nutzung der Spielerkollision oder auf anderen Wegen, ist verboten und wird bestraft.
Ebenso kann eine versuchte Tötung bestraft werden.

§3.3 - Casinos und Glücksspiel

Der Bau von Casinos ist wegen der überdurchschnittlich hohen Serverbelastung, sowie kaum kontrollierbarer Fairness dieser Anlagen verboten.
Glücksspiele, für welche die Teilnehmer einen Einsatz zahlen müssen, sind ebenso verboten.
Item-Tausch-Automaten, welche ein beliebiges oder definiertes Item gegen ein bestimmtes, genau definiertes Item und unabhängig von weiteren Randbedingungen austauschen, sind geduldet, sofern dabei keine anderen Regeln verletzt werden, insbesondere in Bezug auf dauerhaft laufende Timer.

§3.4 - Homes und Warps

Jeder Spieler hat die Möglichkeit mehrere Homepoints zu setzen, Spender können zusätzlich eine bestimmte Anzahl an Warps erstellen.
Das Setzen von Homes und/oder Warps auf den Inseln oder Plots anderer Spieler ohne deren Zustimmung ist jedoch verboten und kann bestraft werden.

§1 - Allgemeines

§1.1 - Brückenwunsch?

Zwei Inseln können auf Wunsch durch eine oder mehrere Brücken verbunden werden.
Eine Brücke befindet sich zwischen zwei Inseln, d.h. auf ihr kannst du nicht bauen.

§1.2 - Zustimmung

Beide Inselbesitzer müssen einer Verbindung mittels Brücke selbstständig im Spiel-Chat zustimmen und während der Erstellung online sein.

§2 - Kriterien und Preise

§2.1 - Länge

Brücken sind immer 9 Blöcke lang. Dies entspricht dem Abstand zwischen zwei Inseln.

§2.2 - Breite und Höhe - kostenlos

Kostenlos sind sie nur bis zu einer Größe von 7x5 Blöcken
(Breite * Höhe) oder (Höhe * Breite)

§2.3 - Breite und Höhe - Übergrößen

Jede Überschreitung dieser Werte, unabhängig vom Wert der anderen Maße, wird mit 1000 CT pro Blockreihe berechnet.
Beispiel: eine Brücke ist 9 statt 7 Blöcke Breit - 2 Blöck darüber = 2000ct

§2.4 - Breite und Höhe - mehrere Brücken

Alle Brücken zwischen 2 Inseln zählen zur Kostenberechnung
Breite insgesamt = Breite Brücke A + Breite Brücke B

§2.5 - Brücken im Eckbereich

Brücken im Eckbereich der Inseln werden pauschal mit 5.000 CT pro Ebene auf einer Grundfläche von 9x9 Block berechnet.

§2.6 - Verbotene Blöcke

Jegliche Verbindungen mit Redstoneleitungen, Schienen- , Trichter- oder anderweitigen Itemtransportstrecken, sowie Flüssen (Lava und/oder Wasser) sind nicht gestattet.

§3 - Brückenbau

§3.1 - Vorbau auf eigener Insel

Brücken sind auf einer der beiden betroffenen Inseln, in unmittelbarer Nähe des späteren Brückenstandortes und mit der richtigen Ausrichtung zu bauen.

§3.2 - Verschiebung durch Teamler

Ist die Brücke vorgebaut, so ist ein Teamler des Rangs SMod oder Admin zu benachrichtigen. Dieser kann die Brücke zwischen die Inseln verschieben.
Nachträgliche Änderungen sind nicht möglich!
Beide Inseleigentümer müssen für diese Aktion anwesend sein und zustimmen.

§4 - Abriss

Für den Abriss einer Brücke genügt es, wenn einer der beiden Inselbesitzer diesen wünscht.
Die Brücke wird dann von einem Teamler mit Rang SMod oder Admin restlos gelöscht oder bei Einigkeit der beiden Owner auf eine der beiden Inseln verschoben.

§1 - Allgemein

Die Foren- sowie die Ingameregeln sind genauso für den Teamspeak gültig.
Den Regeln ist in jedem Falle Folge zu leiste, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft.

§1.1 - Beleidigungen

Beleidigungen jeglicher Art (Signaturen, Avatare etc) sind verboten und werden wenn nötig mit dem Ausschluss vom Server bestraft.

§1.2 - Spam

Spam in jeglicher Form (Capslock, Satzzeichenspam, unbegründetes Anstupsen, sowie betteln) ist untersagt

§1.3 - Werbung

Werbung für andere Server ist nicht erlaubt (auch in Privatnachrichten) und wird mit einem sofortigen Ausschluss vom Server bestraft. Dies gilt auch für Hamachi Server!
Ausnahme: Server, die im näheren Sinne nichts mit Minecraft zu tun haben

§1.4 - Nickname

Beleidigende und/oder rechtsradikale Namen sind verboten, auch den Namen eines anderen Spielers anzunehmen ist untersagt.
Desweiteren gelten für die Namenswahl die üblichen Regeln des Anstandes.

§1.5 - Änderungen

Jeder Spieler hat die Pflicht sich selbst über Aktualisierungen der Regeln zu informieren.

§2 - Private Channel

§2.1 - Private Channel

Private permanente Channel bekommen nur Gruppen von mind. 4 Spielern.

§2.2 - Private Channel

Jeder dieser Spieler muss den Rang "Channel Admin" erhalten.

§2.3 - Private Channel

Dies muss auch in der Channelbeschreibung vermerkt sein.

§2.4 - Private Channel

Der Channel wird nur erstellt, wenn alle Mitglieder gleichzeitig online sind.

§2.5 - Private Channel

Maximal 2 Sub-Channel

§3 - Inaktive Channel

Um die steigende Anzahl ungenutzter Channel einzudämmen, werden inaktive Channel regelmässig gelöscht.
Ein Channel wird von einem der Channel-Admins in der Channelbeschreibung als aktiv markiert, indem ein Datumseintrag (Muster: [Aktiv: 01.04.1984] ) in der ersten Zeile editiert wird.
Ein Channel gilt ab 30 Tage nach dem letzten Datumseintrag als Inaktiv.
Das Eintragen eines Datums, welches in der Zukunft liegt, kann zu einer sofortigen Löschung führen.